Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mein Redebeitrag auf der GEW-Demo

Tatsächlich sprach ich gestern zum ersten Mal in meinem Leben auf einer Gewerkschaftsdemo der GEW. Die GEW fordert die Eingruppierung von GrundschullehrerInnen in die Entgeltgruppe A13 – ein Schritt, der schon längst hätte erfolgen müssen!

Es sieht nämlich so aus: Der Unterschied in der Entlohnung zwischen GrundschullehrerInnen und LehrerInnen an weiterführenden Schulen ist enorm und diskriminierend. Als Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt stößt uns besonders negativ auf, dass gerade an Grundschulen, an den der Frauenanteil überdurchschnittlich hoch ist, seitens der Landesregierung kein dringend erforderlicher Handlungsbedarf gesehen wird. Schlimmer: Die KENIA-Koalition hält an dieser Ungerechtigkeit fest und die Begründung ist umso hanebüchener: Würde man die Eingruppierung an Grundschulen ändern, müsse man auch die an weiterführenden Schulen anpassen. Absurde Logik, wo es doch eindeutig und berechtigt um eine Gleichstellung aller Lehrkräfte an allen Schulformen geht.

Als Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt benennen wir dieses Problem nicht nur deutlich, wir kritisieren es auch umso lauter. Die GrundschullehrerInnen, verlangen absolut zu recht eine faire und gerechte Bezahlung, die Ihre Leistungen honoriert und wertschätzt. Die Aufgabe in der Gesellschaft, die Grundschullehreinnen erfüllen, ist von unendlich wichtiger Bedeutung: Die wesentlichen Weichen werden in den ersten Jahren eines Kindes gelegt.

Diese Verantwortung zu tragen ist nicht immer einfach, deshalb habe ich mich abschließend bei den anwesenden GrundschullehrerInnen bedankt: Für ihr Engagement und ihren Einsatz – als Landesfrauenrat Sachsen-Anhalt werden wir weiterhin hinter Ihnen stehen!

 

Ihre Eva von Angern


Hallo und Willkommen

Liebe BesucherInnen meiner Website,

auf dieser Seite finden Sie Informationen zu meiner Arbeit im Landtag und im Wahlkreis – Politisches und Menschliches. Ich bin immer ansprechbar für Ihre Fragen und Probleme und freue mich, wenn Sie Kontakt zu mir aufnehmen.

Ich freue mich über Ihr Interesse an mir und meiner Arbeit und hoffe, Sie gut im Magdeburger Landtag zu vertreten.

Ihre

Eva von Angern