Für mehr Anerkennung und eine bessere Bezahlung von Grundschullehrkräften!

Aktuell

Heute Morgen begrüßte die GEW Sachsen-Anhalt vor Beginn der Sitzung alle Abgeordneten mit einer Kundgebung. Wir fordern, gemeinsam mit der Gewerkschaft, mehr Geld für Grundschullehrkräfte in Sachsen-Anhalt, die seit Jahren nicht den Lohn bekommen, der ihnen eigentlich zusteht!

Die jahrelange Blockade der CDU hat dazugeführt, dass Sachsen-Anhalt das letzte Bundesland im Osten ist, wo die Leistungen der Grundschullehrkräfte immer noch nicht mit der Besoldungsstufe A13 vergütet werden. Es muss jetzt unbedingt die Besoldung verbessert werden, damit nicht noch mehr Lehrer*innen weggehen und Sachsen-Anhalts Schulen mit Lehrkräftemangel weiter von der Landesregierung alleine gelassen werden!